Spielberichte

Hier sind die Beiträge aller Bouletten gefragt. Einfach eine Mail an den Käpt'n schicken und schon kommen eure Spielberichte hier rein :-)

dani, 27.Dec.2013 Neues regelmäßiges Monats-Triplette bei der Badenia

Neues regelmäßiges Monats-Triplette bei der Badenia

Wie heute im Badenia-Blog zu lesen ist, gibt es in Zukunft jeweils am 2. Freitag des Monats ein Triplette-formée bei der Badenia.
Gespielt werden jeweils 3 Runden mit Zeitlimit, Spielbeginn ist um 19 Uhr und das Startgeld von 50 Cent pro Person wird komplett ausgeschüttet.
Eine super Sache, wie ich finde! Weitere Infos findet ihr im Badenia-Blog.

Nachtrag 29.01.2014: Die Ergebnisse des ersten Turniers sind jetzt auch online

dani, 19.Dec.2013 Bericht zum Platzhirsch im MaMo

Bericht zum Platzhirsch im MaMo

Den Mannheimer Morgen lese ich eher selten, von daher vielen Dank an Walter für die Zusendung des Berichts zum Platzhirsch vom 27.11.2013.

dani, 14.Dec.2013 Anita ist Spielerin des Monats Dezember!

Anita ist Spielerin des Monats Dezember!

Neblig war's und kalt, trotzdem waren wieder 25 Spieler/innen beim Spieler des Monats Dezember dabei.

Es gab wieder so einige enge und spannende Spiele, die erste Begegnung war um 21 Uhr noch nicht fertig, so dass in der zweiten Runde die letze Partie abgeläutet wurde.
Am Ende hatte Anita ihre drei Partien am souveränsten für sich entschieden und ist Spielerin des Monats.
Herzlichen Glückwunsch!

Die ersten Platzierungen:

  1. Anita (3S/+25K)
  2. Manfred (3S/+10K)
  3. Ngoc (3S/+9K)
  4. Helga (2S/+14K)
  5. Lisa (2S/+11K)
  6. Ahmed (2S/+8K)

In der Gesamtrangliste des Spieler des Jahres 2013/2014 gab es wieder einige Bewegung und Manfred konnte sich auf den ersten Platz schieben. Das Rennen dieses Jahr verspricht spannend zu werden :-)
Der erste Spieler des Monats im neuen Jahr findet statt am 03.01.2014!

dani, 12.Dec.2013 Spieler des Monats Dezember

Spieler des Monats Dezember

Morgen findet der Spieler des Monats Dezember statt:

  • Wie: Doublette Supermelée, 3 Runden
  • Wieviel: 50 Cent p.P.
  • Wann: Einschreibung 19:15hs, Spielbeginn: 19:30hs
  • Wer: jede(r) Interessierte
  • Wo: TSV Badenia Feudenheim
dani, 26.Nov.2013 BBPV Damen Masters - Badenia und Bouletten meisterhaft!

BBPV Damen Masters - Badenia und Bouletten meisterhaft!

Am vergangenen Samstag fand beim SC Käfertal das diesjährige Damen-Masters statt.
Das Damen-Masters ist ein BBPV-Einladungsturnier, bei dem die besten Frauen der abgelaufenen Saison eingeladen werden. Lisa hatte als Frauenbeauftragte des BBPV das Turnier dieses Mal in unserer Region stattfinden lassen, was dazu führte, dass die Frauen der RNL etwas überproportional vertreten waren.

Der SC Käfertal hat das Turnier unter Leitung von Patrick Fahner meisterlich durchgeführt, keine Wünsche blieben offen. Das Terrain war hervorragend präpariert, zum Mittagessen gab es lecker Rollbraten und auch in allen anderen Punkten hat sich der SC für weitere Verantstaltungen dieser Art wärmstens empfohlen.

Gespielt wurden vier Vorrunden Triplette Supermelée (mit Zeitbegrenzung) und anschliessend das Halbfinale und Finale im KO-Modus. Die ersten 12 kamen ins A-Turnier, die Plätze 13-24 durften sich in der Trostrunde messen.
Ich durfte an diesem Tag den Schiedsrichter machen, nur zu tun hatte ich fast gar nichts :-)
Sehr fair und unkompliziert gingen die Teilnehmerinnen miteinander um und das trotz Zeitbegrenzung und enger Spielfelder. Vorbildlich, so wünscht sich das der Schieri!

Nach den Vorrunden war klar: Unsere Region und vor allem die Frauen der Badenia und der Bouletten werden zahlreich in den Finalrunden vertreten sein.

Im Finale B standen dann Renate Bury, Lisa Kamrad und Brigitte Metzger Madeleine Böhm, Renate Elsbroek und Bianca Petzold gegenüber - das Spiel für sich entschieden dann Lisa, Brigitte und Renate Bury für sich.
Im A-Finale spielten Anita Dolores Bartholomae, Christina Kroll und Sarah Schwander gegen Liane Baumgartner-Ruck, Sylvia Cittlau und Andrea Kühnhöfer. Ein sehr spannendes Match, das dann Anita, Christina und Sarah für sich entscheiden konnten!

Herlichen Glückwunsch an alle beteiligten Spielerinnen!

Das war wirklich meisterliches Pétanque, was den Zuschauern da geboten wurde. Der Boden war schwierig zu legen aber ganz gut zum Schiessen, es knallte nur so, dass es eine wahre Freude war :-)
Ein gelungener Saisonabschluss der Lust macht auf kommende sportliche Erfolge unserer Frauen. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Einen Bericht mit Bildern findet ihr auf der BBPV-Seite

Dani, 21.Nov.2013

Immer wieder begeistert...

...lese ich die Artikel auf der erst seit kurzer Zeit bei uns verlinkten Webseite ptank.de .
Ansprechendes Design, gut geschrieben und stets aktuell, so lassen sich die Beiträge auf ptank.de zusammenfassen.

Jetzt ist dort wieder ein interessanter Artikel zu finden, der die Pétanquelandschaft in Deutschland nach Bundesländern anschaulich darstellt: ptank.de - Wie sie sich so unterscheiden

Was man mit einer guten Datenbasis und ein wenig Programmierkenntnissen so alles anstellen kann...

Schaut rein und seht's euch an, ich kann's nur empfehlen!

dani, 09.Nov.2013 Wer schreibt, gewinnt :-)

Wer schreibt, gewinnt :-)

Gestern fand der Spieler des Monats November wie immer bei der TSV Badenia statt.

Den Nachmittag über hatte es ausgiebig geregnet und auch am Abend war kaum Wetterbesserung zu erwarten. Trotzdem hatten 24 Spieler/innen den Weg zur Badenia gefunden, keine schlechte Beteiligung.
Die vorderen Plätze waren überschwemmt, also spielten wir ausschliesslich auf den hinteren Bahnen.
Ganze fünf Bouleverrückte konnten alle Partien für sich entscheiden, nur ein paar Kugeln Unterschied entschieden über die ersten Plätze.
Dieses Mal hat es für mich gereicht, kein Wunder denn wer schreibt, gewinnt!
Herzlichen Glückwunsch!
Die ersten Platzierungen:

  1. Daniel (3S/+19K)
  2. Ahmed (3S/+18K)
  3. Anita & Friedrich (3S/+14K)
  4. -
  5. Klaus (3S/+11K)
  6. Renate (2S/+13K)

Das nächste Turnier findet statt am 06.12.2013

Dani, 28.Oct.2013 Boulefreunde Malsch schaffen den Aufstieg in die Bundesliga!

Boulefreunde Malsch schaffen den Aufstieg in die Bundesliga!

Am vergangenen Wochenende lief die Aufstiegsrunde zur Deutschen Pétanque Bundesliga in der Halle in Düsseldorf.
Unsere Boulefreunde aus Malsch haben das Kunststück geschafft und sich mit dem 2. Platz des Turniers für die Bundesliga 2013 qualifiziert, herzlichen Glückwunsch!

Hier geht es zum kompletten Bericht der Aufstiegsrunde beim DPV

dani, 22.Oct.2013

Spieler des Monats November verschoben!

Wir sind am 1. November eingeladen zu unseren Boulefreunden aus Flörsheim-Dahlsheim, daher wird der
Spieler des Monats November um eine Woche auf den 08.11.2013 verschoben!

  • Wie: Doublette Supermelée, 3 Runden
  • Wieviel: 50 Cent p.P.
  • Wann: Einschreibung 19:15hs, Spielbeginn: 19:30hs
  • Wer: jede(r) Interessierte
  • Wo: TSV Badenia Feudenheim

Wir werden uns auch dieses Jahr bemühen, möglichst selten das Turnier zu verschieben.
In Anbetracht der Flörsheimer Einladung und dem anschließenden Trainingswochende der Badenia war die Mehrheit der Befragten für eine Verschiebung.

dani, 21.Oct.2013 Anette & Philippe gewinnen die Goldene Sau!

Anette & Philippe gewinnen die Goldene Sau!

Den halben Vormittag goss es in Kübeln, so dass es ziemlich fraglich war, ob die Goldene Sau überhaupt würde stattfinden können.
Trotzdem trudelten gegen 12 Uhr 25 Bouletten und Freunde ein und spielten eisern ihre Partien im flexiblen Doublette formée.

Nach drei Runden im Schweizer standen die Finalisten fest:
Anette Schangai & Philippe Böhm gegen Renate Elsbroek & Josef Kristmann

Anette & Philippe konnten das Finale dann 13:8 für sich entscheiden, herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an die Ausrichter Nadine & Heiko, die zahlreichen Essensspender und an Niki von der SG, bei der wir uns im strömenden Regen unterstellen durften.
Bilder folgen demnächst aber die Ergebnisse sind schon online

Dani, 16.Oct.2013 Bilder vom Badenia Open online

Bilder vom Badenia Open online

Nachdem Friedrich im Badenia-Blog bereits einen Bericht veröffentlicht hat, sind jetzt auch einige Bilder online Bilder Badenia open 2013

Dani, 16.Oct.2013 Ligatermine für 2014 festgelegt

Ligatermine für 2014 festgelegt

Zumindestens vorläufig stehen die Ligatermine für das kommende Jahr fest:

  1. 05.04.
  2. 10.05.
  3. 24.05.
  4. 28.06.
  5. 26.07.

Es ist davon auszugehen, dass die RNL-Versammlung am 31.01.2014 in Brühl diese Termine übernimmt.
Wir können also schonmal planen :-)

dani, 16.Oct.2013 Josef & Michael T. gewinnen den Platzhirsch!

Josef & Michael T. gewinnen den Platzhirsch!

Platzhirsch 2013 Gewinner

Bei kühlem aber trockenem Wetter sind am vergangenen Samstag 30 Doubletten angetreten den Platzhirsch Mannheims auszuspielen
Es wurden vier Runden im Schweizer System mit anschließendem Endspiel der beiden besten Teams gespielt:
Martin Frank & Rudi Baldus (PSG Mannheim) : Michael Trost & Josef Kristmann (PC Bouletten Mannheim)

Das Endspiel konnte dann relativ deutlich von Michael & Josef gewonnen werden, Herzlichen Glückwunsch!

Unser Dank geht an alle Essensspender für unser Buffet, ihr habt wieder wahre Köstlichkeiten mitgebracht!
Außerdem bedanken wir uns beim Team vom Platzhaus Mannheim, das uns wieder hervorragend bewirtet hat und uns ihre sanitären Anlagen zur Verfügung stellte.

Weiterführende Links:
Bilder Platzhirsch 2013
Ergebnisse Platzhirsch 2013

dani, 06.Oct.2013 Einladung zur Goldenen Sau am So. 20.10.2013 12:00 Uhr

Einladung zur Goldenen Sau am So. 20.10.2013 12:00 Uhr

Heiko und Nadine haben dieses Mal die Organisation der Goldenen Sau 2013 übernommen.

Gespielt werden drei Runden Doublette formée mit abschliessendem Endspiel Details findet ihr in der Einladung.

  • Wann: Samstag 20.10.2013, 12:00 Uhr
  • Wo: SG Mannheim
  • Wie: 3 Runden Doublette (Schweizer) + Endspiel
  • Startgeld: kulinarischer Beitrag
dani, 06.Oct.2013 Einladung zum Platzhirsch am Sa. 12.10.2013 13:00 Uhr

Einladung zum Platzhirsch am Sa. 12.10.2013 13:00 Uhr

Der Platzhirsch 2013 Mannheims wird ermittelt.
Gespielt werden vier Runden Doublette formée im Schweizer System mit abschließendem Endspiel der beiden besten Teams.
Essens und Getränkespenden sind wie immer willkommen bzw. erwünscht.

Nachdem Philipp und Paul den Hirsch dreimal gewonnen hatten, war es Zeit für neue Pokale. Andrea hat uns da mal wieder was tolles gebastelt :-)

Details findet ihr in der Einladung.

dani, 06.Oct.2013 Manfred gewinnt den Spieler des Monats Oktober!

Manfred gewinnt den Spieler des Monats Oktober!

Am vergangenen Freitag fand der Spieler des Monats Oktober mit 33 Spieler/innen wie immer bei der TSV Badenia statt.
Wieder konnten vier Teilnehmer alle drei Partien für sich entscheiden, Manfred nach drei klaren Siegen mit der besten Kugelbilanz.
Herzlichen Glückwunsch!

Die ersten Platzierungen:

  1. Manfred Ruckmich (3S/+27K)
  2. Philippe Böhm (3S/+25K)
  3. Daniel Klein (3S/+22K)
  4. Dieter Naber (3S/+20K)
  5. Andre Skiba (2S/+15K)
  6. Michele Sarro (2S/+14K)

Der Spieler des Jahres 2013/2014 ist damit eröffnet.
Wir freuen uns auf das nächste Mal am 01.11.2013 zum Spieler des Monats November!

dani, 04.Oct.2013 Spieler des Jahres 2013/2014 eröffnet!

Spieler des Jahres 2013/2014 eröffnet!

Heute wird mit dem Spieler des Monats Oktober die neue Serie Spieler des Jahres 2013/2014 eröffnet!

Modus und Uhrzeit bleiben wie gehabt, immer am ersten Freitag jeden Monats:

  • Wie: Doublette Supermelée, 3 Runden
  • Wieviel: 50 Cent p.P.
  • Wann: Einschreibung 19:15hs, Spielbeginn: 19:30hs
  • Wer: jede(r) Interessierte
  • Wo: TSV Badenia Feudenheim

Zeitbegrenzung bzw. Abläuten bleibt vorbehalten, bei vielen Spieler/innen und gutem Wetter sind auch 4 Runden möglich.
Wir hoffen wieder auf rege Teilnahme und eine schöne Turnierserie!

dani, 25.Sep.2013 Einladung zum Badenia Open

Einladung zum Badenia Open

Etwas verspätet aber durch alle anderen Seiten und unseren Turnierkalender ja schon hinlänglich bekannt, am Samstag den 28.09.2013, 12:00 Uhr findet das
9. Badenia Open statt!
Details findet ihr in der Einladung.

Dani, 25.Sep.2013

Warum gibt es eigentlich...

...keinen Bericht vom XY-Turnier in Dippelschisserhausen werde ich öfters gefragt.

Die Antwort ist ganz einfach: weil DU uns keinen geschickt hast!

Also, wenn ihr auf Turnieren wart und mehr oder auch weniger gut abgeschnitten habt, schreibt einen kleinen Bericht, schickt ihn an info@pc-bouletten.de und schon ist er hier drin!

Egal ob mit oder ohne Photos, eine kleine Textdatei genügt völlig und ums Layout/Rechtschreibung/Zeichensetzung kümmern wir uns dann schon!

In diesem Sinne freuen wir uns auf eure Beiträge!

Dani, 23.Sep.2013 Frauenpower pur! Bericht von der Frauen DM in Mülheim/Ruhr

Frauenpower pur! Bericht von der Frauen DM in Mülheim/Ruhr

Jede/r von uns kennt das, nach einem Turnier merkst du, was du geschafft hast und bist völlig alle. Eine neue Erfahrung für mich: auch als Zuschauer kannst du so mitfiebern, dass es dir genauso geht... Aber erst mal der Reihe nach:

Quali/LM

Bei den Frauen läuft die Quali ein wenig anders als bei anderen Wettbewerben. Da sich meist relativ wenige Teams melden, ist eine Quali oft fast gar nicht notwendig und so werden die LM und die Quali als ein Turnier an einem Tag durchgeführt.
Positiv formuliert verfügen wir im BBPV über eine sehr komfortable Anzahl an Startplätzen für die Frauen-DM, etwas weniger freundlich gesagt: es interessieren sich zu wenige Frauen dafür, an Deutschen Meisterschaften teilzunehmen. Da ist noch Luft nach oben...

Die LM/Quali vor zwei Wochen in Unterensingen verlief für unsere Teams mit Bouletten-/Badeniabeteiligung auf den ersten Blick etwas enttäuschend. Anita konnte mit ihren Partnerinnen Ellen Krieger (Sandhofen) und Martina Maurer (Ettenheim-Lahr) mit zwei Siegen und Platz 11 zwar noch halbwegs glänzen aber bei Lisa & Carina & Renate Bury (Neuffen) sowie Simone Kempf (TV Brühl) & Christina Kroll & Madeleine Böhm (Weinheim) und Andrea & Carmen & Heidi Balk (Sattelbach) wurde es mit nur einem gewonnenen Spiel und den Plätzen 13,14,15 bei 14 (später 15) auszuspielenden Starplätzen schon erheblich enger.

Einige Tage vor der DM stellte sich dann heraus, dass alle o.g. Teams zur DM fahren dürfen, da Berlin einen Setzplatz zurückziehen musste. Außerdem würde Madeleine nicht teilnehmen können, was Renate Elsbroek die Chance bot mit Simone und Christina anzutreten.

Warum ich das hier schreibe?
Diese DM war das schönste, was ich seit langem im Boule erlebt habe. Sowohl sportlich als auch organisatorisch und atmosphärisch! Es lohnt sich, hoffentlich sind nächstes Jahr noch mehr Bouletten/Badenia-Teams bei der DM vertreten!

1. Tag Anreise

Am Freitag nachmittag kamen alle Teams in Mülheim/Duisburg an und wir bauten unser Zelt auf dem Campingplatz am Entenfangsee zusammen mit Lisa, Achim und Carina auf. Carmen und Renate kamen im Hotel in der Nähe des Bouleplatzes unter und am Freitag abend gingen wir alle erstmal das Terrain sondieren.
Auf dem vieldiskutierten Flyer der SV Siemens Mülheim /Ruhr war u.a. ein Triplette-Mini für 20 Uhr angekündigt, davon war leider nichts zu merken als wir gegen 19:45 Uhr auf dem Platz eintrafen.
Das war aber nicht weiter schlimm, es waren schon eine Menge Leute auf dem Platz und wir konnten einige nette Partien spielen.
Der Boden sah auf den ersten Blick relativ machbar aus was sich mit der Zeit dann aber als Trugschluss herausstellte. Sehr schön zu spielendes und anspruchsvolles Terrain, angenehme Atmosphäre, sehr gute Verpflegung und wirklich nette Leute.

2. Tag Poules und 16-Finale

An diesem Tag habe ich fast nur die Partien von Andrea, Carmen und Heidi verfolgt. Achim fieberte bei Lisa, Carina und Renate Bury mit. So habe ich den Fast-Durchmarsch von Simone, Renate und Christina nur am Rande mitbekommen. Mussten sie das erste Spiel gegen BaWü 6 noch abgeben konnten sie alle Folgespiele im Poule dann für sich entscheiden. Im 16-Finale trafen sie dann wieder auf die Kontrahentinnen der ersten Begegnung und diese Revanche konnte gewonnen werden!

Auch bei Anita und ihren Mitspielerinnen lief es bis auf ein Spiel glatt an diesem Tag und sie standen ebenfalls für den nächsten Tag im 1/8-Finale der DM!

Lisa, Carina und Renate Bury waren als Titelverdeidigerinnen des B-Turniers angetreten und es schien, dass sie diesen Titel verteidigen wollten - zumindest gingen die ersten beiden Begegnungen für dieses Team verloren und sie hatten sich erfolgreich für das B-Turnier qualifiziert ;-)
Dann lief es aber zuerst mal gut und das 16-Finale im B konnte gewonnen werden - was hieß, dass sie am Sonntag weiterspielen würden.

Die Überraschung aber waren unsere Nachrücker Andrea, Carmen und Heidi (BaWü 18). Gleich im ersten Spiel verteilten sie eine Fanny an NRW 10!
Carmen legte super vor, Heidi zauberte Kugeln aus dem Ärmel als wäre die Wunschfee auf dem Platz unterwegs und dass Andrea schiessen kann, dürfte sich auch schon herumgesprochen haben. Es klappte einfach alles und das NRW-Team bekam keinen Fuss in die Tür.

Das zweite gegnerische Team aus der benachbarten Pfalz (RhPf 5) hatte ich vorher schon intensiv beobachtet. Die würden nicht leicht zu knacken sein. Dennoch schafften es unsere Mädels immer wieder an die Pfälzer heranzukommen und gegen Ende hatten sie sogar den Schuss für Schluss auf der Hand, der dann leider nicht gelang. Diese Partie musste knapp abgegeben werden und so stand nach kürzerer Pause die Barrage auf dem Programm.

Dieses Mal hiess der Gegner Hessen 3. Es war ein spannendes Spiel, bei dem mir des öfteren das Herz in die Hose rutschte. Immer wenn die Distanz etwas kürzer war, ging Heidi in den Kreis zum schiessen und zauberte ein Raffel-Carreau nach dem anderen auf den Platz! Ich weiss nicht mehr wie es letzten Endes ausging aber auch dieses Spiel konnte von Andrea, Heidi und Carmen gewonnen werden und damit standen sie im A-Turnier der Deutschen Meisterschaft! Außerdem hatten sie dem BBPV (als Nachrücker) einen von zwei zusätzlichen Startplätzen für die DM 2014 gesichert!
Das war schon nicht nur Pflicht, da war die Kür auch gleich dabei :-D

Nachdem wir die ersten Spiele alle auf dem gleichen Platz austragen durften, ging es im folgenden 16-Finale auf einen etwas welligeren Platz mit anderem Belag am Rande des grossen Boulodromes.
Die Luft schien dann wohl doch etwas raus zu sein nach diesen anstrengenden Vorrundenspielen, zumindest war das mein Eindruck im Spiel gegen das starke Team RhPf 1 (Heide Loebers, Dagmar Knobloch, Carsta Glaser). Die Pfälzer mit Heidelberger Beteiligung dominierten klar die Partie und wenn Chancen blieben, gelangen die Kugeln leider nicht so gut wie noch in den vorigen Runden.

Das Turnier war damit für Heidi, Carmen und Andrea zu Ende aber egal, irgendwann trifft man immer auf stärkere Gegner und die drei haben sich mehr als wacker geschlagen, Platz 17 bei der Deutschen Meisterschaft - herzlichen Glückwunsch!

3. Tag Finalrunden


Wir kamen etwas später zum Turnier und konnten noch verfolgen, wie Lisa, Carina und Renate sich im 1/8-Finale des B-Turniers gegen das auf 3 gesetzte Team des Landesverbandes Nord geschlagen geben mussten. Schade, dass es dieses Mal nicht bis aufs Treppchen gereicht hat, auf ein Neues im kommenden Jahr.

Für Anita mit Ellen und Martina war dann gegen die späteren Vizemeisterinnen vom Team BaWü 5 im 1/8 Finale des A-Turniers Schluss, verfolgt habe ich diese Partie aber nur am Rande denn zwei Felder weiter fand das Spiel unserer Bouletten Christina, Renate mit Simone Kempf vom TV Brühl gegen NRW 2 statt, den deutschen Meisterinnen des Vorjahres!

Die drei schlugen sich hervorragend. Renate legte was das Zeug hielt und brachte die gegnerische Tireuse ziemlich ins Schwitzen. Simone schoss klasse, gelegentlich hüpften ihre Kugeln obwohl nur einige Zentimeter vor der Kugel geschossen drüber, das konnte aber von Christina prima im Nachschiessen ausgebügelt werden.

Wir kamen aus dem Jubeln gar nicht mehr raus als nach einer guten Stunde feststand: es geht weiter im 1/4 Finale und Simone, Christina und Renate sind damit schon 5. der DM! Da flossen schon die ersten Freudentränen...

Aber damit nicht genug, die drei brachten das Kunststück fertig, auch noch das kommende Team NRW 7 zu bezwingen und damit mit *Fahnen und Trompeten* ins Halfinale der DM einzuziehen!

Auch hier war die Pflicht und die Kür schon lange vollbracht aber unsere starken Frauen waren ja auch schon vorher für einige Überraschungen gut... Wer weiß, konnte das auch gegen Spielerinnen gelingen, von denen zwei bei der kommende EM in Montauban Deutschland vertreten? (BaWü 5, Susi Fleckenstein, Judith und Bärbel Berganski).

Sie zeigten was sie konnten und machten auch immer wieder einige Punkte aber für einen Sieg fehlte dann doch noch die nötige Konstanz. Alles andere wäre dann auch wirklich eine noch grössere Überraschung gewesen als es sowieso schon war.

Der dritte Platz bei der Deutschen Meisterschaft ist mehr als die meisten je erwarten können, Hut ab vor dieser tollen Leistung, ganz herzliche Glückwünsche und bis nächstes Jahr bei der DM der Frauen wieder im Ruhrgebiet.

zu den Bildern der Frauen-DM in Mülheim/Ruhr und hier gibt es ein kleines Video vom Einzug der Finalistinnen

Alle weiteren Platzierungen des A-Turniers der BaWü-Teams im Überblick:

1. BaWü01 Indra Waldbüßer (BC Stuttgart) Muriel Hess (PC Burggarten Horb) Carolin Birkmeyer (VFPS Osterholz-Scharmbeck)
2. BaWü05 Susanne Fleckenstein (BC Sandhofen) Judith Berganski (Hamburger Boule-Club) Bärbel Berganski (PC Oldenburg "Oldenbouler")
3. BaWü17 Simone Kempf (TV Brühl) Christina Kroll (PC Bouletten Mannheim) Renate Elsbroek (PC Bouletten Mannheim)
...
9. BaWü07 Ellen Krieger (BC Sandhofen) Martina Maurer (Boule-Connection Ettenheim-Lahr) Anita-Dolores Barthélemy (TSV Badenia Feudenheim)
9. BaWü08 Petra Lehr-Denzinger (SKV Unterensingen) Karin Scheiba (SKV Unterensingen) Liane Baumgartner-Buck (Badischer PV Freiburg)
...
17. BaWü02 Beate Hogh (VfB Neuffen) Annet Sturz (VfB Neuffen) Edith Neumeister (BC Sauberg Mühlacker)
17. BaWü03 Sarah Schwander (1. BC Schwetzingen) Melanie Würthle (1. BC Schwetzingen) Ramona Jung (BC Achern)
17. BaWü06 Silke Schaefer-Hess (PC Burggarten Horb) Gislinde Ilgenstein (PC Burggarten Horb) Susanne Wieden (PC Burggarten Horb)
17. BaWü10 Elsi Hinderer (BC Stuttgart) Maria Meier (BC Esslingen) Gabriele Kronbach (BC Esslingen)
17. BaWü14 Brigitte Mezger (SKV Unterensingen) Cornelia Severin (SKV Unterensingen) Julia Severin (SKV Unterensingen)
17. BaWü18 Carmen Endreß (TSV Badenia Feudenheim) Heidi Balk (BSC Sattelbach) Andrea Kühnhöfer (PC Bouletten Mannheim)

die komplette Liste des A-Turniers beim DPV B-Turnier

Zu guter letzt dürfen wir uns noch bei allen Helfern der SV Siemens Mülheim bedanken, Ihr habt eine tolle DM ausgerichtet und wir kommen gerne wieder!
Der Flyer war zwar für so manche ein Griff ins Klo, aber mit eurer Freundlichkeit, den tollen Plätzen und der hervorragenden Bewirtung habt ihr das mehr als wettgemacht und euch für hoffentlich noch viele weitere Veranstaltungen empfohlen!
Dafür herzlichen Dank!

dani, 12.Sep.2013 Achim G. gewinnt den Spieler des Monats September und Anita ist Spielerin des Jahres!

Achim G. gewinnt den Spieler des Monats September und Anita ist Spielerin des Jahres!

Spieler des Monats September

Ganze 35 Spieler/innen waren trotz der bescheidenen Wetterverhältnisse angetreten, den Spieler des Monats September auszuspielen. Wegen der vergangenen Damen-LM/Quali und der anstehendenen DM-55+ fand das Turnier an einem Mittwoch statt, in Kombination mit Regen und Kälte also eine beachtliche Teilnehmerzahl.

Friedrichs Aufruf zu kulinarischen Beiträgen trug Früchte und der Gabentisch war wieder mal reich gedeckt.

Das schlechte Wetter tat dem spielerischen Können einiger wohl keinen Abbruch und sechs Spieler/innen konnten alle drei Begegnungen für sich verbuchen, davon Achim G. mit der besten Kugelbilanz, der damit Spieler des Monats Septembers ist.
Herzlichen Glückwunsch!

Die ersten Platzierungen:

  1. Achim G. (3S/+19K)
  2. Daniel & Michael L. (3S/+16K)
  3. -
  4. Friedrich (3S/+15K)
  5. Leo K. (3S/+13K)
  6. Philippe Böhm (3S/+9K)

Spieler des Jahres

Bereits zum siebten Mal ist unsere Spieler des Monats Serie abgeschlossen worden, wofür Daniel von Leo das Bunte Verdienstkreuz verliehen bekam, herzlichen Dank an Leo für den netten Einfall.

Die Turnierserie ist wie erwartet spannend zu Ende gegangen.
Weder Anita noch Dieter N. gelang es an diesem Abend in die vorderen Punktränge kommen, so dass beide am Ende immer noch punktgleich mit 37 Punkten die Rangliste anführten.
Glücklicherweise spielten Anita und Dieter die dritte Partie gegeneinander und der direkte Vergleich kontne entscheiden:
Herzlichen Glückwunsch an Anita zur Spielerin des Jahres und an Dieter zum verdienten Vize!

Die ersten Platzierungen:

  1. Anita
  2. Dieter N.
  3. Leo K.
  4. Daniel & Steffi
  5. -
  6. Michele
  7. Renate & Ngoc & Michael L.
  8. -
  9. -
  10. Michael T.

Am Freitag den 04. Oktober 2013 geht es dann weiter mit dem Spieler des Jahres 2013/2014

Dani, 12.Sep.2013 Eigentlich...

Eigentlich...

...will ich ja keinem Verein die Spieler abspenstig machen aber vor lauter spielst du am Samstag bei den Füchsen / am Sonntag beim Waldhof sollte nicht vergessen werden, dass am kommenden Wochenende in Mannheim-Käfertal die Deutsche Meisterschaft der Jugend stattfindet!
Turniere gibt es meiner Meinung nach genug in Mannheim und Umgebung, Deutsche Meisterschaften dagegen weniger (die letzte war 2004 ebenfalls in Käfertal).
Also in diesem Sinne, wer am Wochende noch nichts vorhat: Kommt nach Käfertal und feuert unseren Nachwuchs an!

Näheres zum zeitlichen Ablauf findet ihr hier:
Zeitplan DM Jugend
und wo das Ganze stattfindet ist hier zu finden.

HomeNewsAktuell201620152014201320122011201020092008200720062005TermineLigaRegelnSpielerKontaktAnreiseLinks